Modernisierung des Venta-Ufers - Restauration der Kais 2 und 3

The Freeport of Ventspils, Reinforcing Venta River Piers Number 2 and 3 at Ventspils Port Territory

 

Ziel des Projekts ist es, im Binnenwasserbereich des Hafens und im Venta-Schifffahrtskanal eine dauerhafte Navigationssicherheit zu gewÀhrleisten.

Das Projekt sieht die eine MODERNISIERUNG des Ufers des Venta-Schiffahrtskanals vor z.B. bezĂŒglich der LiegeplĂ€tze Nr. 2 und 3, indem in deren hinterem Bereich eine Bolzenplatte auf dem Pfahlboden angebracht, wodurch die Sicherheit der Schifffahrt in den HafengewĂ€ssern erhöht und ein sicheres Anlegen an den LiegeplĂ€tzen Nr. 2 und 3 gewĂ€hrleistet wird. Reduziert wird so auch das Risiko von UnfĂ€llen, die dazu fĂŒhren können, dass der Schiffsverkehr im Hafenbecken des Freihafens blockiert wird.

Hydrotechnische Strukturen an der KĂŒste der Venta sind sehr wichtig, da sie eine sichere Schifffahrt im BinnengewĂ€sser des Hafens ermöglichen. Mehr als 7 Millionen Tonnen Fracht werden jĂ€hrlich an diese LiegeplĂ€tze von der FlussmĂŒndung stromaufwĂ€rts geliefert.

Die förderfÀhigen Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf ~ 4,4 Mio. EUR. Die geplante Kofinanzierung des KohÀsionsfonds der EuropÀischen Union belÀuft sich auf ~ 3,8 Mio. EUR.

25. November 2014 Erteilte Baugenehmigung fĂŒr den Freihafen Ventspils zur StĂ€rkung der StabilitĂ€t des Venta-Kanal-Ufers

Unternehmen im Freihafen Ventspils

Die Produktion von Lkw-Kehrmaschinen;
Herstellung grĂ¶ĂŸerer Metallkonstruktionen;